© Röder Wasserbau GmbH 2020 Ein häufig auftretendes Problem ist der Bewuchs der Bach- und Flussläufe sowie Seen mit Wassergras und Algen. Der dadurch entstehende Sauerstoffmangel und die Anreicherung des Gewässers mit Faulstoffen führt häufig zum “Umkippen” des Wassers. In Badeseen sind die Wasserpflanzen für Schwimmer sehr unangenehm und können zu Badeunfällen führen. Weiterhin wird bei Fließgewässern der Wasserfluss behindert und somit die Hochwasserentlastungsfunktion beeinträchtigt. Um dies zu verhindern, müssen betroffene Gewässer regelmäßig entkrautet werden. Mit sieben modernen Mäh- und Räumbooten mit Front - und Seitenmähwerk, sowie Schleppsensen können wir den Wasserbewuchs abmähen und mit hydraulischen Räumschaufeln  zum Ufer bringen, wo das Wassergras bzw. die Algen umweltgerecht aufgenommen und entsorgt werden können. Beim mähen größerer Teiche und Seen arbeiten wir mit GPS Unterstützung, so ist gewährleistet, das annähernd 100% der vorhandenen Algen abgemäht werden. Eines der Boote ist zusätzlich mit Echolot ausgerüstet. Conver, Berky und Conver Mäh- und Räumboote Räumboot beim Einsammeln, abgemähter Wasserpflanzen Räumboot beim Abladen der eingesammelten Wasserpflanzen am Ufer, LKW mit Ladekran zum verladen und abfahren der Wasserpflanzen Berky Mähboot mit Räumausrüstung